• Foto: BKJ
  • Foto: BKJ
  • Foto: BKJ
  • Foto: Sushii Franchini/www.jugendfotos.de, Lizenz: CC BY-NC 3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-nc/3.0/deed.de)
  • Foto: Felix Mayr/Mobiler Musiktreff e. V.(MOMU)
  • Foto: Lisa Glahn
  • Foto: Fokus Festival/Second Attempt e. V.

KOMPETENZNACHWEIS KULTUR

Ein Bildungspass für Jugendliche




WAS IST DER KOMPETENZNACHWEIS KULTUR?


Der Kompetenznachweis Kultur ist ein Bildungspass. Er wird an Jugendliche ab zwölf Jahren vergeben, die aktiv an künstlerischen und kulturpädagogischen Angeboten teilnehmen. Er ist ein Nachweis darüber, welche individuellen personalen, sozialen, und methodischen Kompetenzen sie dabei gezeigt und weiterentwickelt haben.

Der Kompetenznachweis Kultur entsteht gemeinsam mit dem Jugendlichen.

Zwischen dem Anleiter/der Anleiterin, der Künstlerin, dem Kulturpädagogen und den Jugendlichen entsteht ein zeitlich begrenzter, intensiver Austausch über die individuellen Stärken, über Lernerfahrungen und Wirkungen des eigenen künstlerischen Tuns. Indem die Jugendlichen sich ihrer Fähigkeiten und Stärken bewusst werden und lernen, diese zu formulieren, stärkt der gesamte Prozess ihr Selbstbewusstsein.

Der Kompetenznachweis Kultur unterstützt Jugendliche beim Einstieg in das Berufsleben.

Er erweitert ihre Möglichkeiten der Selbstdarstellung. In Bewerbungsgesprächen kann der Kompetenznachweis Kultur Impuls für ein Gespräch über besondere Fähigkeiten sein. Der Jugendliche spiegelt in diesem Gespräch das, was das Zertifikat beschreibt, glaubhaft wider, weil er selbst an der Erarbeitung beteiligt war.

Der Kompetenznachweis Kultur ist Anerkennung und individuelle Förderung.

Die bisherigen Erfahrungen dokumentieren, dass die erhöhte Aufmerksamkeit für die individuellen Stärken und Kompetenzen und die beobachtende und reflektierende Auseinandersetzung darüber die Jugendlichen individuell fördert.

Die Fachkräfte gewinnen Sicherheit über die Wirkung ihrer Arbeit.

Die fachliche Diskussion über die Bildungswirkungen der eigenen Arbeit stärkt die Einsicht der Fachkräfte, einen wichtigen Beitrag zur Bildung der Jugendlichen zu leisten. Den Jugendlichen ihre Fähigkeiten und ihr Engagement „offiziell“ bestätigen zu können, ist motivierend für die Fachkräfte.

Der Kompetenznachweis Kultur belegt die positiven Wirkungen kultureller Bildungsarbeit.

Er bietet Einrichtungen und Vereinen eine gute Möglichkeit, ihre Bildungsleistungen zu präsentieren. Der Kompetenznachweis Kultur ist eine Antwort auf aktuelle bildungspolitische Herausforderungen.


Der Kompetenznachweis Kultur in der Schule

Der Kompetenznachweis Kultur kann auch in schulischen Kontexten vergeben werden. Allerdings gibt es hier Einschränkungen. Denn eine Erarbeitung des stärkenorientierten Kompetenznachweises in Fächern, in denen gleichzeitig Noten vergeben werden, ist ausgeschlossen. Angeboten wird der Kompetenznachweis Kultur vor allem in Kooperationsprojekten, die gemeinsam mit außerschulischen Partnern der Kulturellen Bildung durchgeführt werden. Vergeben wird er auch in sogenannten AGs im Nachmittagsbereich.

Mittlerweile gibt es Schulen, die zu Gunsten des dialogischen Prozesses rund um den Kompetenznachweis Kultur auf eine Benotung auch im Wahlpflichtbereich verzichten wollen. Vor allem der Wunsch nach individueller Förderung der Schüler/innen ist hier Motor, neue Wege der Lernreflexion zu erproben. Individuell zu fördern, bedeutet auch, die unterschiedlichen Interessen und Fähigkeiten wahrzunehmen und entsprechend vielfältige Lern- und Handlungsmöglichkeiten/Settings des Lernens bereit zu stellen. Die vier Schritte des dialogischen Verfahrens von der Praxisanalyse über Beobachtung und Dialog bis hin zur Beschreibung liefern den notwendigen systematischen und praxisorientierten Rahmen hierfür.

Voraussetzung für eine gelingende Nutzung des Kompetenznachweises Kultur in der Schule ist

  • die Bereitschaft zum genauen Blick auf den einzelnen Jugendlichen,
  • eine Vielfalt von kulturpädagogischen/künstlerischen Lern- und Lehrformen, die die Jugendlichen unterschiedlich ansprechen und fordern,
  • die Bereitschaft, Unterricht und Lernen anders zu organisieren.


nach oben | zurück
 
Seite drucken | PDF der Seite erstellen | Seite empfehlen: Mister Wongdelicious | Kontakt | Sitemap | Impressum | Datenschutz